Monatsbericht März 2019



Landesliga: Erster Sieg!

Gegen die Grazer Austria gelang in der neunten Runde endlich der erste volle Erfolg: Den Grundstein für den Sieg setzte Johann Krebs mit einem vollen Punkt am ersten Brett, Michael Steinkogler besorgte auf Brett 7 einen zweiten. Auf den Brettern 2 bis 6 waren wir papiermäßig klar unterlegen, es reichte aber für drei Remis. Somit stand es 3,5 zu 3,5 und die einzige Schwäche der Austria – das Fehlen eines Jugendspielers – sorgte für die Entscheidung zu unserem Gunsten.
In Runde 10 stand Fixabsteiger Leibnitz am Programm; der Verein brachte keine Mannschaft mehr zustande, das Match ging kampflos mit 8:0 an uns.
Damit ist der Klassenerhalt weiterhin möglich, ob er tatsächlich gelingt, entscheidet sich am 6. April in der gemeinsamen Schlussrunde unter den Flugzeugen des Hotels Novapark. Unter Umständen reicht uns sogar ein 4:4, Schützenhilfe brauchen wir aber auf jeden Fall.

Steirischer Cup 2019

Auch unsere zweite Mannschaft hatte beim steirischen Cup leider nichts zu melden. Die Krieglacher waren mit einem Elodurchschnitt von weit über 2000 mindestens eine Nummer zu groß: Wir unterlagen klar mit 1,5:6,5, Florian Kapus machte am letzten Brett die einzigen Punkte.
Nichtsdestotrotz wollen wir im nächsten Jahr erneut unser Glück versuchen!

Steirische U8-Landesmeisterschaften mit Daniel Klug

Drei unserer jungen Spieler haben sich für die steirischen Landesmeisterschaften qualifiziert – Peter Bruder berichtete bereits ausführlich. Der jüngste von ihnen, Daniel Klug, war bereits im Einsatz, und zwar am 23. März in Leibnitz, Katharina Pötscher (U10) und Ivan Shekhovtcov (U12) werden es ihm im April in derselben Location gleichtun.
Daniel hat zum wiederholten Mal eine große Talentprobe abgeliefert: Unter den 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die zu besten der Steiermark gehören, erreichte er mit 5 Siegen aus 8 Partien den vierten Platz; unter den Buben war er sogar der zweitbeste. Damit qualifizierte er sich auch für die U8-Staatsmeisterschaft.
Die Turnierpartien wurden mit einer Stunde Bedenkzeit gespielt und elogewertet, somit scheint Daniel ab dem 1. April in der nationalen Eloliste auf.

Kooperation mit ClickIn-Center

Nach dem Einsteigerkurs, den Florian Kapus im ClickIn-Center abgehalten hat, wurde eine engere Zusammenarbeit unseres Klubs mit dem nur wenige Schritte entfernten Jugendzentrum beschlossen. Das ClickIn zahlt jährlich zwei Mitgliedsbeiträge an den Schachverein, dafür dürfen interessierte Kinder an Vereinsabenden, Trainingseinheiten, sowie vereinsinternen Turnieren teilnehmen.

Elowertung 1.4.2019

Das erste Quartal im neuen Jahr ist schon wieder um, erneut ist es also an der Zeit, die erfolgreichsten Elojäger des Klubs zu würdigen!

Jugend
Es gab kaum gewertete Jugendturniere in den letzten drei Monaten (Schachrallyes und dergleichen), die wenigen Partien stammen aus der Meisterschaft.

Name
Bilanz aus gewerteten Spielen Elo neu Elobilanz
1. Maximilian Maurer 1 aus 1 1171 +37
2. Nico Holzmeister 2 aus 5 1131 +33

Erwachsene

Name
Bilanz aus gewerteten Spielen Elo neu Elobilanz
1. Günther Flitsch 7,5 aus 11 1809 +54
2. Josef Kainz 8 aus 11 1954 +50
3. Siegfried Puntigam 3 aus 6 1302 +35
4. Peter Bruder 1,5 aus 3 1738 +18
5. Michael Steinkogler 2,5 aus 4 2032 +10

Neueinstiege
Daniel Klug ist zweifellos der jüngste Spieler in der Vereinsgeschichte mit einer Elozahl!

Name
Bilanz aus gewerteten Spielen Elo neu Elobilanz
1. Darius Mandl 2 aus 5 930 -
2. Daniel Klug 5 aus 8 856 -

Schachklub Gratwein-Straßengel
ZVR: 540871879
Email: schachklub-gs (at) gmx.at
Werner Fischer (Obmann):
Email: w.fisch1 (at) gmx.at
Telefon: +43 (0)664 1240001
Michael Steinkogler (Kassier):
Email: michael_steinkogler (at) gmx.net
Peter Bruder (Schriftührer):
Email: bruder (at) inode.at
Telefon: +43 (0)681 10219250

Impressum
Copyright 2014-2019 © Alle Rechte vorbehalten.






Shoe4you