Schach-Weihnachtsturnier für Kinder und Jugendliche 2017

5.12.2017

Unser Schach-Weihnachtsturnier für Kinder und Jugendliche fand am 1. Dezember 2017 in unseren Klubräumen in Gratwein statt. Auch heuer gab es mit 19 Kindern und Jugendlichen wieder eine sehr gute Beteiligung. Mit viel Freude und Einsatz wurde auf den 64 Feldern gekämpft.

Das Turnier wurde in zwei Gruppen gewertet, und es gab auch Überraschungen, da Nico Janger vor dem großen Favoriten Nico Holzmeister bei der U10 gewann. In der U14 belegte Henri Holzer durch starkes Spiel etwas unerwartet den 2. Platz hinter Maximilian Maurer... [weiterlesen]

Fotos gibt es wie immer in der Fotogalerie.

Prof. Klaus Nickl – Gutes Ergebnis bei der Senioren-Weltmeisterschaft!

24.11.2017

Unser bester Spieler Prof. Klaus Nickl nahm vom 7.-18. November an der Senioren-Weltmeisterschaft in Aqui Terme (Italien) teil und erreichte in der Altersklasse 65+ unter 166 Teilnehmern mit 6,5 Punkten aus 11 Partien den sehr guten 47. Platz. Besonders zu erwähnen ist sein Remis gegen den russischen Großmeister Nikolai Pushkov. Aus Österreich waren in seiner Altersklasse 12 Teilnehmer dabei, und unter denen lag Klaus mit 6,5 Punkten (gemeinsam mit zwei Kollegen) an der Spitze. Wir gratulieren zum starken Abschneiden!

Ergebnisse: http://www.chess-results.com/tnr282187.aspx?lan=0&art=4&wi=821

Steirische Jugendschachrallye des Schachklubs Gamlitz am 19.11.2017 in Straß

20.11.2017

Hier war unser Schachklub mit 4 Kindern vertreten. Leider lief es in der Gruppe A bei Nico Holzmeister nicht so gut, und er erzielte mit 2 Punkten aus 4 Partien nur Platz 9 unter 19 Teilnehmer/innen.
In der Gruppe B fehlte unser Seriensieger Joshua Polt, und so kam Nico Janger (5 Punkte aus 8 Partien) auf den guten 13. Platz. Moritz Heinzel wurde 34. und Clemens Janger 40. (beide 3 Punkte aus 8 Partien) unter 47 Teilnehmer/innen. Es war wiederum eine gute Turniererfahrung für unsere noch so jungen Spieler.

Ergebnisse:
Steirische Jugendschachrallye - Gamlitz - Gruppe A
Steirische Jugendschachrallye - Gamlitz - Gruppe B

Steirische Jugendschachrallye am 22.10.2017 im Volkshaus Kindberg

24.10.2017

Bei diesem weiteren Durchgang der Steirischen Jugendschachrallye nahmen von unserem Schachklub 5 Buben teil und erbrachten wieder sehr gute Leistungen. In der Gruppe A (Jugendliche über 850 ELO bis 16 Jahren) belegte Nico Holzmeister (10 Jahre) mit 2,5 Punkten aus 4 Spielen den guten 10. Platz unter 26 Teilnehmer/innen.

In der Gruppe B (Jugendliche unter 850 ELO bis 16 Jahren) mit 31 Teilnehmer/innen gewann unser Joshua Polt (10 Jahre) mit 7 Punkten aus 8 Spielen den Bewerb und bestätigte damit seine tolle Leistung bei unserer Rallye in Gratwein. Aber auch Nico Janger (10 Jahre) erzielte mit dem 8. Rang wieder einen Spitzenplatz. Sehr gut hielten sich auch Moritz Heinzel und Clemens Janger (beide 8 Jahre) mit den Plätzen 20. und 22.

Herzliche Gratulation an unsere jungen Schachspieler!

Ergebnisse:
Steirische Jugendschachrallye 2017 Kindberg Gruppe A
Steirische Jugendschachrallye 2017 Kindberg Gruppe B

Fotos gibt es in der Fotogalerie.

Jugendschachrallye 2017 in Gratwein - Bericht

01.10.2017

Auch der zweite bei uns in Gratwein ausgetragene Durchgang der Jugendschachrallye war wieder ein voller Erfolg. Am Turnier nahmen 56 Kinder teil, davon kamen 13 aus unserem Klub. Von unseren 13 Teilnehmern spielten 6 ihr erstes Turnier.

Besonders in der B-Gruppe gab es schöne Erfolge:

Joshua Polt holte sich den Turniersieg, mit Philipp Simbürger landete ein zweiter Spieler punktegleich am Podest. Drei weitere unserer Kinder kamen unter die Top Ten. Hervorzuheben sind auch die Leistungen von Clemens Janger, der die U8-Wertung gewann, von Timon Priedl, der den zweiten Platz erreichte und von Marcel Klausner, der Dritter wurde – eine tolle Turnierpremiere!

Einige unserer besten Spieler fehlten, sodass in der A-Gruppe nur Nico Holzmeister und Maxi Maurer zu finden waren. Beide schafften jedoch Platzierungen oberhalb ihrer Startränge.

Ein Lob an alle Teilnehmer für ihren Einsatz, alle haben das Turnier zu Ende gespielt.

Fotos von der Siegerehrung gibt es in der Fotogalerie, und hier geht es zu den Ergebnissen.

Jugendschachrallye 2017 in Gratwein

20.08.2017

Auch heuer findet wieder ein Durchgang der Jugendschachrallye in Gratwein-Straßengel in der Mehrzweckhalle Gratwein statt. Am Sonntag, den 24. September 2017, können Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren in 2 Gruppen ihr schachliches Können unter Beweis stellen. Für Interessierte gibt es das Poster und genaue Informationen gibt es in der Ausschreibung.

Voller Einsatz beim Sommer-Jugendturnier

28.06.2017

Wie schon in den vergangenen Jahren hielten wir auch heuer vor der Sommerpause ein vereinsinternes Schnellschach-Jugendturnier ab. Gespielt wurden fünf Runden mit je 15 Minuten Bedenkzeit. Den erwachsenen Zusehern wurde einiges geboten: Nicht nur das Niveau erschien uns höher als bei den vergangenen Turnieren, es war auch deutlich mehr Dramatik und Emotion zu beobachten. Es gab ungewöhnlich lange und harte Partien, überraschenderweise auch an den hinteren Brettern. Mit 14 Teilnehmern und 3 Teilnehmerinnen erreichten wir zwar keinen Rekord, aber dennoch eine hohe Beteiligung.

Wir kürten die Sieger in zwei Kategorien – U10 und U16: Es gewann Maximilian Maurer – scheinbar überlegen – mit vollen 5 aus 5. Vier seiner Partien waren tatsächlich sehr stark, doch in der dritten Runde rettete ihn die Uhr vor Jakob Bauers Figurenübermacht. Die Plätze zwei und drei gingen etwas überraschend, aber völlig verdient an Jakob Hörmann und Philipp Simbürger (je 3,5 Punkte). Turnierfavorit Nico Holzmeister erwischte nicht seinen besten Tag und musste in den letzten beiden Runden Niederlagen einstecken, seine drei Punkte reichten dank der Buchholzwertung aber immerhin zum Sieg in der Altersklasse U10 – Jakob Bauer und Nico Janger landeten ebenfalls mit drei Punkten auf den Rängen zwei und drei.

Fotos gibt es in der Fotogalerie.

Prof. Klaus Nickl gewinnt Post-Blitzschach-Turnier

27.06.2017

Einen schönen Erfolg erzielte unser Spitzenspieler Prof. Klaus Nickl am 24. Juni beim gut besetzten Blitzschachturnier des Post-Schachvereines Graz, denn er konnte das Turnier ungeschlagen mit 8 Punkten aus 9 Partien überlegen vor dem Zweiten Mag. Schweighofer (Schachfreunde Graz), welcher 6.5 Punkte erzielte, gewinnen. Dieser Sieg ist umso höher einzuschätzen, da die Stärke von Klaus eher bei den Partien in Normalzeit liegt.

Wir gratulieren herzlich zu diesen Erfolg!

Erfolgreiches Turnier für Prof. Klaus Nickl und Werner Fischer beim Internationalen Seniorenturnier in Maria Alm.

18.06.2017

Beim Turnier über 9 Runden vom 16.-24. Mai in Maria Alm kämpfte unser Spitzenspieler Prof. Klaus Nickl mit dem Wiener MK Lambert Danner ständig an der Spitze um den Turniersieg. Leider vergab Klaus den Sieg in der letzten Partie buchstäblich um ein Haar, da er den Siegeszug nach anstrengendem Spielverlauf übersah und damit auch der Turniersieg verloren ging. Trotzdem ist der 2. Platz mit 7 Punkten aus 9 Partien ohne Niederlage ein hervorragendes Ergebnis und wir gratulieren Klaus zu diesem schönen Erfolg.

Auch Werner Fischer spielte ein sehr gutes Turnier mit Erfolgen gegen starke Spieler und er belegte mit 5 Punkten den 8. Rang.

Weniger gut erging es Peter Bruder, welcher sehr schlecht startete und sich erst in der 2. Turnierhälfte steigern konnte. Mit 4,5 Punkten und schlechter Zweitwertung reichte es nur für den 16. Platz.

Das durchwegs gute Wetter erlaubte es uns, das herrliche Ambiente von Maria Alm und diverse Freizeitaktivitäten zu genießen. Im Hotel Hörl-Gut waren wir sehr gut untergebracht und wir freuen uns schon auf das Turnier im nächste Jahr.

Meisterschaft 16/17 – erfolgreiche Frühjahrssaison!

03.04.2017

Die Meisterschaft 2016/2017 im Raum Graz ist beendet. Wie es unseren Mannschaften ergangen ist, kann man bei den Ergebnissen sehen und im Bericht lesen.

Gratwein-Straßengel - Schachfreunde Graz: 4 ½ : 3 ½!

16.03.2017

Vor fast genau 10 Jahren ist es das letzte Mal passiert und nun, am 13.02.2017 erneut: Die Schachfreunde sind geschlagen! Eines ist klar: Damit es so weit kommt, muss alles zusammenpassen, ein paar Spieler über sich hinauswachsen und der Gegner ein wenig mithelfen. Hier die Einzelergebnisse:

1) Peter Detter (1968) - FM Daniel Hartl (2254): ½ : ½
2) Klaus Nickl (2032) - Harald Leisenberger (2067): ½ : ½
3) Michael Steinkogler (1934) - Dieter Brandstetter (1939): 1:0
4) Florian Kapus (1859) - Andreas Neumaier (1864): ½ : ½
5) Rene Bornet (1895) - Alexander Lorenz (1862): ½ : ½
6) Peter Bruder (1706) - Michael Wiener (1813): ½ : ½
7) Alfred Teichert (1592) - Bernhard Haas (1695): 1:0
8) Maximilian Maurer (895) - Alexander Engelmaier (1257): 0:1

Interessierte können gerne auch den Meisterschaftsstand verfolgen.

Steirische Jugendschach-Olympiade 2017

22.02.2017

Ein weiteres Mal waren mehrere hundert junge steirische Schachspielerinnen und Schachspieler in Gratwein zu Besuch, nur ein paar Schritte von unserem Vereinsstandort entfernt. Bei weitem nicht alle unserer Nachwuchsspieler haben an der diesjährigen steirischen Schacholympiade teilgenommen, trotzdem waren es immerhin zehn! Weiterlesen...

Grazer U16 Jugendeinzelmeisterschaft

31.01.2017

Am Samstag, die 28.01. ging die Grazer U16 Jugendeinzelmeisterschaft im Gasthaus Roschitz in Graz zu Ende. Insgesamt wurden an drei Samstagen jeweils drei Runden gespielt, wobei auch unser Verein die Ehre hatte, einen Durchgang in Gratwein durchführen zu dürfen. Sehr erfreulich aus unserer Sicht war das Interesse unserer Vereinskinder: Mit Jakob Bauer, Nico Holzmeister, Jakob Hörmann, Maximilian Maurer, Ivan Shekhovtsov, sowie Dominik und Philipp Simbürger nahmen ganze sieben Vereinsmitglieder teil, was beachtlich ist, denn insgesamt waren nur 26 Teilnehmer gemeldet – wir waren der Verein mit den meisten Teilnehmern.

In den einzelnen Altersklassen wurden mehrere zweite und dritte Plätze erreicht. Unser bester Spieler war Maximilian, der mehrmals sein großes Potential aufblitzen ließ: So hatte er in der achten Runde den späteren Turniersieger Florian Künstl (Elo 1224!) völlig überspielt und lag eine ganze Figur in Führung. Dass es nicht noch mehr waren als 4,5 Punkte und Gesamtrang 7, lag hauptsächlich an der fehlenden Kaltschnäuzigkeit.

Ivan, der noch kaum Turniererfahrung hat, erwies sich als großartiger Verlierer und holte nach zwei sieglosen Durchgängen noch zwei Punkte in den letzten drei Runden.

Außer Form waren die Simbürger-Geschwister (Ränge 19 und 23); dass sie es viel besser können, wissen wir aus der Meisterschaft im Herbst!

Bei Nico wechselten sich Licht und Schatten ab: Er spielte teils grandiose Züge, aber seine Figuren neigten sehr zum Verschwinden! Am Ende waren es 3 Punkte und Rang 9, dank hoher Zweitwertung.

Über satte Elogewinne dürfen sich die beiden Jakobs freuen, die nicht über die volle Distanz spielten.

Fotos gibt es in der Fotogalerie.

Schachklub Gratwein-Straßengel
ZVR: 540871879
Email: schachklub-gs (at) gmx.at
Werner Fischer (Obmann):
Email: w.fisch1 (at) gmx.at
Telefon: +43 (0)664 1240001
Michael Steinkogler (Kassier):
Email: michael_steinkogler (at) gmx.net
Peter Bruder (Schriftührer):
Email: bruder (at) inode.at
Telefon: +43 (0)681 10219250

Impressum
Copyright 2014-2018 © Alle Rechte vorbehalten.